Vermessungsbüro Mayer & Jahn

  • Übersicht
  • Privatpersonen
  • Architekten
  • Kommunen
  • Industrie
  • Wohnbauunternehmen
  • Leistungsspektrum für Privatpersonen

    Für den Bau Ihres Eigenheims oder anderer Bauprojekte benötigen Sie unter anderem ein Vermessungsbüro.

    Entwurfsvermessung

    Unser Aufgabengebiet beginnt mit der Grundlagenermittlung.

    Hier werden sämtliche Daten beim Landesvermessungsamt Stuttgart, bei Städten bzw. Gemeinden und dem zuständigen Notariat für Ihr Grundstück erhoben.

    Diese Erhebung beinhaltet Grundstückspläne, Koordinaten, Bebauungspläne mit Textteil, Kanalbestand, Baulasten (falls vorhanden) und die zugehörigen Angrenzer.

    Diese Daten werden anschließend in einen Lageplan eingearbeitet. In Abstimmung mit Ihrem Architekt oder Bauträger wird das Baugrundstück höhenmäßig erfasst. Des weiteren werden die Fußbodenhöhe (EFH) von den Nachbargebäuden und den Kanalsohlen aufgenommen. Diese Aufnahmen werden in den Lageplan übertragen und als Lageplan für Planungszwecke den Planern übergeben.

    Lageplan für Planungszwecke Profil

    Nach Fertigstellung der Planung durch den zuständigen Architekten fertigen wir den amtlichen Lageplan zum Baugesuch.

    Der amtliche Lageplan besteht aus einem zeichnerischen und einem schriftlichen Teil. Der zeichnerische Teil beinhaltet den Bebauungsplan, den Lageplan für Planungszwecke, das Gebäude mit Vermassung und die Angabe der Grenzabstände. Der schriftliche Teil besteht aus Eintragung von Bauherr und Nachbarn, von Baulast, von Bebauungsplan und von Berechnungen der Grund- und Geschossfläche.

    Des weiteren wird für das Baugesuch ein Abstandsflächenlageplan benötigt. In diesen Plan werden die notwendigen gesetzlichen Gebäudeabstände zur Grundstückgrenze eingetragen.

    Amtlicher Lageplan Abstandsflächenlageplan

    Bauvermessung

    Vor Baubeginn wird Ihr Wohngebäude durch unser Büro auf das Baugrundstück mittels Verpflockung übertragen (Gebäudeabsteckung). Gleichzeitig wird eine Bezugshöhe (Meereshöhe über Normalnull) angebracht. Anschließend wird die Baugrube ausgehoben und das Schnurgerüst durch die Baufirma erstellt.

    Die letzte Aufgabe von uns ist das Einschneiden des Schnurgerüstes. Hier werden die Gebäudeseiten mittels Nägel auf das Schnurgerüst übertragen.

    Grunderwerbspläne für Notar

    Diese dienen als Grundlage für den Notarvertrag. In den Lageplan wir die Größe und die Fläche Ihres zu kaufenden oder zu verkaufenden Grundstücks eingetragen und als Anhang dem Notarvertrag hinzugefügt.

    Grunderwerbsplan

    Grenzfeststellungen

    Wir markieren die Grenzpunkte vor Ort, sei es für die Herstellung der Außenanlagen, dem Bau von Mauern, Zäunen oder von Grenzstreitigkeiten mit einem Nachbarn. Diese wird dann von uns auf einem Plan dokumentiert.